data: array(1) { [0]=> array(3) { ["value"]=> int(217) ["currency"]=> string(4) "Euro" ["from"]=> string(3) "sFr" } }
article: array(1) { ["name"]=> string(25) "Kommunikation mit Kindern" }
session kurs id:
ekurs from input:
Kinder - Lena ~ Schön das du bist ~ Leben, Lachen, Lieben

 

Telepatische Kommunikation mit Kindern

 

Es ist wunderschön ein Kind oder ein Baby in seinem Leben zu haben :-)
Manchmal gibt es Zeiten da ist Harmonie und alles passt. Und dann gibt es Zeiten,
wo wir einfach nicht wissen was unser Kind gerade hat, braucht, will oder wieso es
sich anders verhält.

 

 

Wir denken dann oft, das Kind trotz gerade, will seinen Kopf durchsetzten, es sind Machtkämpfe,
es ist eben das Wetter, oder ein EntwicklungsSchritt, es akzeptiert meine Autorität nicht und wir wissen einfach nicht was tun.
Wir wissen dann meist nicht was unsere Kind gerade wirklich braucht.

 

Wenn sich ein Kind anders verhält, ist es immer ein Zeichen dafür, dass es etwas braucht und mitteilen möchte.
Um herauszufinden was es wirklich braucht, hilft es mega das Herz und die Seele des Kindes zu fragen.
Also mit dem Kind telepatisch kommunizieren und fühlen was es braucht. Das kann es total vereinfachen und viel Harmonie erschaffen.

 

Ein Beispiel:
Die 13 jährige Tochter geht zu ihrer Mutter und sagt:"gib mir Geld".
Die Mutter: "Wieso für was, du hast doch Taschengeld".
Tochter:"Ich möchte mir was süsses kaufen".
Mutter:"Nein es gibt jetzt nichts süsses und auch kein Geld".
Tochter:"Mama ich will aber unbedingt".
Mutter:"Nein"
Vater:"Diese Jungen, immer wollen sie Geld und trotzen"
Die Tochter fängt an zu weinen.
Ich nehme die Tochter in den Arm und sage:"Gel die 2 verstehen dich gerade gar nicht"
Die Tochter nickt.
Ich sage:"Fühle jetzt mal deine Tochter, fühle ihr Herz, was braucht sie wirklich?"
Vater:"Ja sie will wieder Geld und wieder süsses"
Ich sage:"Nein, darum geht es gar nicht, ich fühle, dass sie sich gerade sehr unverstanden fühlt und einfach hunger hat"
Die Tochter nickt.
Ich frage die Tochter:"Magst du etwas essen? Bist du verletzt? Was ist los?"
Die Tochter:"Ja ich wollte dass Mama beim Mittagessen da ist, ich wusste nicht, dass sie weg musste".
Die Mutter musste spontan weg über Mittag und hatte es der Tochter nicht mitgeteilt.
Ich sage:"Ok Mama umarme sie jetzt, sage ihr dass es dir leid tut, dass du am Mittag nicht da warst und frage sie dann was sie jetzt essen möchte?"
Die Mutter macht es:"Was möchtest du essen?"
Tochter:"TomatenSpaghetti", und sie lächelt.

 

Jetzt ist ihr Bedüfniss und ihre Emotionen wahrgenommen und ernstgenommen. Die Eltern dachten, dass sie nur Geld wollte, ein Pupertäres Verhalten an den Tag legte und dass es um Süsses geht. Doch darum ging es nicht. So passiert es oft, dass wir aus dem Kopf und Verstand versuchen eine Situation zu regeln und es total an dem was wir brauchen vorbeigeht.

 

 

Deshalb ist es so wichtig und vor allem auch viel einfacher, die Bedürfnisse auf der Herzensebene wahrzunehmen und uns mit unserem Kind telepatisch zu kommunizieren um herauszufinden, was es wirklich braucht. Es erspart diskussionen und vor allem Tränen. Und als Mama und als Papa willst du ja immer das beste für dein Kind :-)

 

Teil 1

In diesem kurz Seminar erkläre ich dir wie es funktioniert das Bedürfniss von deinem Kind wahrzunehmen. Wie du telepathisch mit ihm reden kannst. Und auch wie du unterscheiden kannst zwischen Verstand, Ego und dem Herzen.

Teil 2

Wir machen eine praktische Übung, eine Meditation, welche dir hilft zu fühlen und zu verstehen, was dein Kind jetzt braucht. Und was es dir sagen will.

 

Wann: dann wann du Zeit hast
Wo: auf deinem Sofa, bei dir zu Hause
Preis: 244,00 sFr / 217,00 Euro.

Es ist ein online Seminar, das heisst du kannst dir das Video so oft ansehen wie du magst. Und die Übung kannst du dann auch downloaden :-) 

 

Wenn die Mama weiss was das Kind braucht, hat sie es leichter und das Kind ist zufriedener :-)
Und es gibt dann mehr Harmonie im zusammen sein. Du brauchst dir dann nicht mehr den Kopf
zu zerbrechen was mit deinem Kind los ist, sondern kannst mit dieser Übung direkt fragen.

 

Die Übung ist ganz leicht und du brauchst keine Vorkentnisse.

 

Alle Mamas, Papas, Omas, Opas, Tanten, Onkel und Pädagogen sind herzlich Willkommen :-)

 

 

~Ja,  Ich gönn's mir~

 

 

Feedback von Teilnehmern

 

Es hat geklappt! Ich konnte tatsächlich mit meinem Kind reden. Und die antworten waren so schön und klar verständlich.
Ich bin echt erstaunt ich war nicht sicher ob es klappt, aber es hat wirklich geklappt.

 

Ich hatte mir schon gedacht, dass meine Tochter so denkt oder so antwortet, aber es dann nochmals zu hören und bestätigt zu kriegen ist schön.

 

Ja jetzt bin ich beruhigt, jetzt weiss ich was mein Sohn beschäftigt. Ich danke dir viel mals dafür.

 

Es war schön die Antworten zu hören. Jetzt weiss ich wieso meine Tochter mich gewählt hat. Vielen vielen Dank liebe Lena